top of page
Search

WAS IST EIGENTLICH YOGA?

Ein Überlick über verschiedene Yogastile

- Dezember 2020 -




Yoga ist für mich ein Weg zur Lebensfreude. Alles was ich damit erfahren darf, macht es für mich so wertvoll: Der Ausgleich von körperlichen Dysbalancen, von innerer Instabilität und alten Wunden. Das Erfahren von Körper, Geist und Seele und meiner eigenen Kraft zur Veränderung und Heilung. Nach vielen Jahren der Getriebenheit bietet es mir Gelassenheit und Wohlbefinden, ein Leben voller Freude, in Zufriedenheit & Gesundheit.

Als ich genau das vor einigen Jahren am Dringendsten brauchte, fand ich zum Yoga und damit das erste Mal zu wirklich tiefem Frieden und zum Kern meines Seins. Mein Selbstverständnis hat sich grundlegend geändert und damit auch die ganze Welt.

Yoga hat für mich auf der Matte begonnen und sich mittlerweile zu meinem Beruf und zu meiner Lebensphilosophie entwickelt.


In der Yogapraxis verbinden wir Körper, Geist und Atmung durch bewusste Abläufe.

Die körperlichen Übungen (Asanas) bieten einen Weg die Gesundheit zu erhalten bzw. wiederherstellen. Wir richten den Körper bewusst naturgemäß aus und erhöhen durch Stärkung und Dehnung Bewegungsspielraum und Flexibilität. Durch die Verbindung mit der Atmung und bestimmten Atemübungen (Pranayama) finden wir Zugang zum Hier und Jetzt und verbinden uns gleichzeitig mit unserem Geist, da wir achtsam werden.


Yoga und speziell die Meditation geben uns die Möglichkeit unsere Muster und somit die Ursache für Leid und Schmerz und die Möglichkeit der Befreiung davon zu erkennen, uns unseres Selbst bewusst zu werden und in die Selbstbestimmtheit, Zufriedenheit und Freiheit zu entwickeln.


Alles was Du brauchst, ist bereits in Dir.



VERSCHIEDENE YOGASTILE


Es gibt mittlerweile unzählige, verschiedene Yogastile weltweit. Jede*r Yogalehrer*in hat dabei eine ganze eigene Art und Weise diese zu unterrichten. Hier findest Du einen Auszug der Yogastile, die ich anbiete.


HATHA FLOW


Im Hatha Flow Yoga sind mir präzise Ansagen, Herausforderungen und eine klare Linie sehr wichtig. Meine Stunden sind stets an ein Thema gebunden und beinhalten neben kraftvollen und fließenden Sequenzen auch Meditation und Atemübungen. Sie enden immer mit einer Entspannungsphase (Savasana), in der Dein Körper und Geist nach der Anstrengung wieder zur Ruhe kommen dürfen und das Gelernte verarbeiten können.

Das Hatha Flow Yoga ist eine stärkende sowie fließende Yoga-Richtung. In diesen Stunden wird großer Wert auf die korrekte Ausführung der einzelnen Asanas (Positionen) und die Kräftigung des Körpers sowie das Erlangen von Flexibilität gelegt. Die Muskulatur wird gekräftigt und gedehnt. Die Asanas werden 1-5 Atemzüge gehalten, fließend miteinander und mit der Atmung verbunden. So wird auch die mentale Fokussierung erhöht und der "Flow im Geiste" ermöglicht.


YIN YOGA


Im Yin Yoga werden die Haltungen meist ohne Muskelaktivität (passiv) für 3- 8 Minuten eingenommen. Hierbei werden Hilfsmittel (Decken, Kissen, Blöcke) genutzt, um individuell in den Posen unterstützt loslassen zu können. Auf diese Weise wird tiefer gelegenes Gewebe, wie z.B. das Fasziengewebe und tiefer liegende Muskulatur angesprochen und Verspannungen oder Blockaden können sich lösen. Die Aufmerksamkeit wird nach innen gerichtet, um zur Ruhe zu finden.

Diese sanfte Praxis ermöglicht eine tiefe Entspannung auf körperlicher, geistiger und emotionaler Ebene und ist ein guter Ausgleich zu dynamischen Yoga-Stilen, anderen Sportarten sowie einem gestressten Geist und Körper.

Mir ist beim Yin Yoga besonders wichtig, dass Du für Dich gesund praktizieren kannst. Ich biete Dir Unterstützung zum Anpassen oder Variieren der einzelnen Asanas im Sinne Deiner individuellen Bedürfnisse.


MEDITATION


Durch verschiedene Arten von Achtsamkeitsübungen und Pranayama (Atemübungen) wird der Geist zur Ruhe gebracht. Wir üben den «innere Beobachter» und eine passive Geistesgegenwart. Die Aufmerksamkeit wird auf das «Jetzt & Hier – Sein» gebündelt, um sich den emotionalen, körperlichen und geistigen Zuständen bewusst zu werden. Der Geist wird ruhiger und das Eintauchen in innere Ruhe und Gelassenheit möglich. Hier geht es um inneres Wachstum, um das Erfahren von Harmonie, Akzeptanz, Zufriedenheit und Ganzheit von Mensch und Seele.

Ich biete Dir verschiedene Arten der Meditation - Atemmeditation, gegenständliche Achtsamkeitsübungen, geführte Meditation oder auch die Meditation in Stille - ein Spektrum an verschiedenen Möglichkeiten für Dich, Deinen Weg zu finden in Deine Meditation einzutauchen und Deine Essenz zu entdecken


PRANAYAMA


Jeder Atemzug ist einzigartig. Unsere Atmung bestimmt unser Wohlbefinden enorm.

In verschiedenen Atemübungen verknüpfen wir Atmung und Geistesgegenwart mit dem Hier und Jetzt, um unser Gleichgewicht zu finden, unsere Atemwege zu reinigen, unsere Lungenfunktion aufrechtzuerhalten und zu stärken und energetisch ins Gleichgewicht zu bringen. Somit können wir uns auf die körperliche oder die Meditations- Praxis vorbereiten.

Mit genauen Ansagen führe ich Dich in und durch die Atemübungen, sodass Du Dich in jedem Level der Erfahrung abgeholt fühlen kannst.




11 views0 comments

コメント


bottom of page